Garmin Schweiz folgen

Vorwärts trotz Stillstand: Neues Webinar-Format für Garmin Händler

Pressemitteilung   •   Apr 07, 2020 12:56 CEST

Know How für den Handel: Simone Weber setzt in Zeiten der Corona-Krise auf Webinare.

Neuhausen am Rheinfall, 07. April 2020 – Die aktuellen Einschränkungen stellen den Einzelhandel vor enorme Herausforderungen. Viele Garmin-Händler möchten die Zeit, in der die Verkaufsflächen geschlossen sind, sinnvoll nutzen, um sich und ihre Mitarbeiter für die Zeit danach bestens aufzustellen. Um das zu unterstützen, bietet Garmin ab sofort digitale Schulungen zu verschiedenen Produkten an. Inhaltlich liegt der Fokus in den ersten Wochen des neuen Formats auf den aktuellen Wearables venu, vívoactive 4, Instinct und der Forerunner-Serie. Weitere Themen und Termine sind bereits in Planung.

Für maximale Flexibilität im Home-Office, werden alle Schulungseinheiten mehrmals angeboten und zudem als Aufzeichnung zur Verfügung gestellt. So können Händler und Verkaufspersonal ganz individuell darauf zugreifen. Ziel ist es, bei der Wiedereröffnung der Geschäfte mit noch mehr Beratungs-Know-How glänzen zu können.

„Mit dem neuen Angebot reagieren wir unmittelbar auf die wachsende Nachfrage unserer Händler, die verfügbare Zeit zu Hause sinnvoll nutzen zu können und trotz Ladenschliessung und Kontaktverbot informiert und beratungsfähig zu bleiben. Als zuverlässiger Partner sehen wir uns in der Pflicht, schnell und unbürokratisch den digitalen Zugriff auf Schulungsangebote zu ermöglichen, sodass alle Parteien gestärkt aus der Krise hervorgehen können“, sagt Simone Weber, Director Marketing Garmin DACH.

Garmin kümmert sich seit vielen Jahren mit massgeschneiderten Programmen um die Schulung seiner Vertriebspartner, mit dem Ziel, Verkaufs- und Beratungsgespräche so kundenfreundlich und bedarfsorientiert wie möglich zu gestalten. Fundierte Expertise und ein sicherer Umgang mit den Wearables sollen nicht nur verkaufsfördernd wirken, sondern auch langfristig die Kundenbindung stärken.

Bisher fanden bereits folgende Schulungen statt:

  • Donnerstag, 02. April 2020, 11:00 – 11:45 Uhr // Venu Insights
  • Donnerstag, 02. April 2020, 15:00 – 15:45 Uhr // vívoactive 4 Insights
  • Freitag, 03. April 2020, 11:00 – 11:45 Uhr // vívoactive 4 Insights WH
  • Freitag, 03. April 2020, 15:00 – 15:45 Uhr // Venu Insights WH
  • Montag, 06. April 2020, 11:00 – 11:45 Uhr // vívomove Insights

Zukünftige, bereits feststehende Schulungen im Überblick (weitere in Planung):

  • Dienstag, 07. April 2020, 15:00 – 15:45 Uhr // vívomove Insights WH
  • Mittwoch, 08. April 2020, 11:00 – 11:45 Uhr // Forerunner Insights
  • Mittwoch, 15. April 2020, 11:00 – 11:45 Uhr // Instinct Insights
  • Mittwoch, 15. April 2020, 15:00 – 15:45 Uhr // Forerunner Insights WH
  • Donnerstag, 16. April 2020, 15:00 – 15:45 Uhr // Instinct Insights WH

Über Garmin

Garmin entwickelt seit 30 Jahren innovative Produkte für Piloten, Segler, Autofahrer, Golfspieler, Läufer, Fahrradfahrer, Bergsteiger, Schwimmer und für viele aktive Menschen. 1989 von den Freunden und Luftfahrtingenieuren Gary Burrel und Min Kao gegründet, hat das Unternehmen seither rund 200 Millionen Produkte verkauft und ist damit globaler Marktführer in den Tätigkeitsbereichen Automotive, Fitness, Outdoor, Marine und Aviation. Rund 15.000 Mitarbeiter arbeiten heute in 74 Niederlassungen in 32 Ländern weltweit daran, ihre Kunden ganz nach dem Motto #BeatYesterday dabei zu unterstützen gesünder zu leben, sich mehr zu bewegen, wohler zu fühlen, oder Neues zu entdecken. Über 35 Millionen Garmin Connect Nutzer lassen sich davon täglich motivieren und inspirieren. Garmin zeichnet sich durch eine konstante Diversifikation aus, dank derer Fitness & Health Tracker, Smartwatches, Golf- und Laufuhren erfolgreich etabliert werden konnten. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Schaffhausen (CH) ist in der DACH-Region mit Standorten in Garching bei München (D), Graz (A) und Neuhausen am Rheinfall (CH) vertreten. In Würzburg (D) wird ausserdem ein eigener Forschungs- und Entwicklungsstandort unterhalten. Ein zentrales Erfolgsprinzip ist die vertikale Integration: Die Entwicklung vom Entwurf bis zum verkaufsfertigen Produkt sowie der Vertrieb verbleiben weitestgehend im Unternehmen. So kann Garmin höchste Flexibilität sowie Qualitäts- und Designstandards garantieren und seine Kunden täglich aufs Neue motivieren.